•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Rick Riordan

Helden des Olymp 5
Das Blut des Olymp

  • Autor:Rick Riordan
  • Titel: Das Blut des Olymp
  • Serie:Helden des Olymp 5
  • Genre:Fantasy
  • Einband:Hardcover
  • Verlag:Carlsen
  • Datum:02 Oktober 2015
  • Preis:18,99 EUR

 
»Das Blut des Olymp« (Helden des Olymp 5) von Rick Riordan


Besprochen von:
 
harakiri
Deine Wertung:
(4.5)

 
 
Die Halbgötter Annabeth, Frank, Hazel, Jason, Leo, Percy und Piper stehen vor dem entscheidenden Kampf gegen Gaia. Vorher können sie ihre Kräfte noch an den Giganten messen. Man merkt, dass sie gestärkt aus diesen Kämpfen hervorgehen, und dass sie nun alle Kraft gegen Gaia und ihre Armee richten müssen, um siegreich aus dem letzten Kampf hervorzugehen. Denn ihr Blut, da sind sie sich einig, wird Gaia nicht bekommen!


Das Finale der „Götter des Olymp“-Reihe hat mich wieder einmal voll überzeugt. Rick Riordan kann einfach schreiben! Auch mein Sohn liebt diese Serie und verschlingt die Bücher geradezu. Dass er nebenbei noch Geschichtsunterricht vermittelt bekommt, merkt er gar nicht bewusst.

Genauso wie in den anderen Büchern wird in diesem Band die Handlung wieder aus verschiedenen Blickrichtungen, aus Sicht der einzelnen Charaktere, erzählt. Piper, Leo, Jason, Nico und Reyna. Und jeder für sich ist interessant und seine Story mitreißend. Diese Herangehensweise sorgt wieder einmal für besondere Spannung. Als Leser ist man hier immer mittendrin, immer im Herz des Kampfes.

Und was für Kämpfe unsere Helden da wieder bestehen müssen! Dennoch bleiben sie menschlich und zeigen auch einmal ihre Angst, was das ganze Buch noch lebendiger wirken lässt. Und dann sind da ja auch wieder die netten, humorvollen Dialoge, die Riordan seinen Charakteren immer wieder in den Mund legt und die immer so herrlich zum Schmunzeln anregen.

Die Monster sind immer etwas Besonderes und sorgen für Hochspannung, und die Charaktere, die uns ja jetzt schon durch einige Bände begleiten, sind einem richtig ans Herz gewachsen. Schade, dass es jetzt endgültig heißt Abschied nehmen von Percy und seinen Freunden. Ich hoffe, dass wir bald Neues aus der Feder von Rick Riordan lesen werden.

Fazit: Furioses Finale der „Götter des Olymp“ Reihe, in der unsere Helden noch einmal alle ihre Kräfte bündeln müssen um die Welt zu retten.
 
 
 


Mehr Rezensionen von harakiri