•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Megan Shepherd

The Cage - Entführt

  • Autor:Megan Shepherd
  • Titel: The Cage - Entführt
  • Serie:
  • Genre:Dark Romance
  • Einband:Taschenbuch
  • Verlag:Heyne Verlag
  • Datum:29 August 2016
  • Preis:12,99 EUR

 
»The Cage - Entführt« von Megan Shepherd


Besprochen von:
 
harakiri
Deine Wertung:
(4.5)

 
 
Cora, Lucky, Leon, Nok und Rolf finden sich an einem merkwürdigen Ort wieder: Wüste, Meer, Berge und ein kleiner Ort in unmittelbarer Nachbarschaft. Und ein totes Mädchen im Meer. Was ist nur passiert? Jeder hat Erinnerungen an sein früheres Leben, aber nicht an eine Entführung. Bald erfahren sie: sie wurden entführt und auf einen fremden Planeten gebracht. Vorgeblich, um die Menschheit zu retten. Doch die Experimente, die mit ihnen durchgeführt werden ernüchtern und entzweien die Freunde schnell. Ihre Aufgabe scheint es, Pärchen zu bilden und sich zu vermehren. Doch gerade Cora sieht da keinen Sinn dahinter und beginnt, Fluchtpläne zu schmieden. Doch als Cassian, der Hüter, auftaucht, wird alles in Frage gestellt.

Ein Wahnsinnsbuch, das anfangs etwas an Mazerunner erinnert, doch dann eine andere Richtung einschlägt. Die Freunde wurden von Außerirdischen entführt. Doch was wollen diese von ihnen? Cora gefällt mir sehr gut mit ihrem rebellischen Wesen, sie ist auch die Hauptperson im Buch. Die anderen Jugendlichen bleiben etwas blasser, dennoch wird auch manchmal aus ihrer Sichtweise erzählt. Dieser Wechsel sorgt dafür, dass man als Leser immer eng dabei ist, wenn etwas passiert. Aus anfänglicher Harmonie wird schnell Streit und Hass, weil Cora bevorzugt wird. Und immer ist da auch Cassian, für den Cora mehr als nur Sympathie empfindet. Die Jugendlichen gehen ganz unterschiedlich mit der für sie fremden Situation um. Einige sind froh, dem irdischen Leben entkommen zu sein, andere wollen nur eins: zurück auf die Erde.

Die Schreibweise der Autorin hat mich begeistert. Schnell und auf den Punkt gebracht, dennoch ausgefeilt und anschaulich. Das Buch entwickelt ein Wahnsinnstempo und immer will man wissen, ob Cora die Flucht nun gelingt und was dann wohl in den Folgebänden noch passiert. Das Ende ist überraschend, dennoch etwas vorhersehbar, aber alles andere als langweilig.

Fazit: Ein neuer Stern ist aufgegangen am Dystopiehimmel – der Zooplanet. Ich kann es kaum erwarten zu erfahren wie es weiter geht mit Cora und Co.

Der zweite Band „The Cage – Gejagt“ erscheint im Mai 2017 bei heyne fliegt. Der finale dritte Band im November 2017 und wird „The Cage – Zerstört“ heißen.
 
 
 


Mehr Rezensionen von harakiri