•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Julie Kagawa

Plötzlich Fee 2
Winternacht

  • Autor:Julie Kagawa
  • Titel: Winternacht
  • Serie:Plötzlich Fee 2
  • Genre:Fantasy
  • Einband:Taschenbuch
  • Verlag:Heyne Verlag
  • Datum:03 Oktober 2011
  • Preis:16,99 EUR

 
»Winternacht« (Plötzlich Fee 2) von Julie Kagawa


Besprochen von:
 
Stollentroll
Deine Wertung:
(5)

 
 
Mit Plötzlich Fee-Winternacht hat Julie Kagawa eine wunderbare Fortsetzung von Plötzlich Fee-Sommernacht geschrieben.

Der Schreibstil ist einfach und für ein Jugendbuch gut geeignet. Das Buch lässt sich flüssig lesen und die ca. 496 Seiten vergehen mal wieder viel zu schnell. Ehe man sich versieht ist diese wunderbare Story zu Ende und man kann sich nur auf den dritten Teil der Reihe freuen.

Bei Plötzlich Fee-Winternacht trifft der Leser des Vorgängers auf viele bekannte Charaktere. Einige von den Personen und Wesen habe ich schon in Sommernacht sehr lieb gewonnen und dementsprechend habe ich auch gerne über sie etwas gelesen. Nicht nur vertraute Charaktere füllen das Buch mit Leben aus, sondern auch fantasievolle neue Feen und Wesen.

Auch dieser Teil der Reihe ist aus der Sicht von Meghan gewählt, was ich persönlich eine gute Wahl finde. Man erfährt viel über ihre Gefühle und kann so besser nachvollziehen wie Meghan handelt. Im Endeffekt ist es schließlich auch ihre Story und somit ist es nicht gerade schlimm, dass man über die Gefühle und Gedanken der anderen Charaktere weniger erfährt. Wobei man sagen muss, dass man noch relativ viel über die Gefühle der Anderen erfährt. Dies ist nicht bei allen Büchern so, die aus der Ich-Perspektive erzählt werden.

Die Personen und die Umgebungen sind sowohl fantasievoll als auch mit viel Liebe zum Detail beschrieben, so dass ich mir alles wunderbar vorstellen konnte. Die Bilder, die beim Lesen entstanden sind, waren atemberaubend und verzaubernd und so ist auch die gesamte Story: Einfach nur fantastisch.

Die Fortsetzung ist genauso spannend und interessant wie Sommernacht. Die Handlung verliert dabei nicht an Charme und wird auch nicht, wie manch andere Fortsetzung, nach einer gewissen Zeit langweilig. Ein Ereignis bzw. Abenteuer jagt das andere und man fragt sich immer wieder, ob Meghan es schafft die eisernen Feen zu besiegen und das Feenreich zu retten.

Fazit:
Eine märchenhafte Story und somit auch ein würdiger Nachfolger, der Lust auf den dritten Teil der Reihe macht.
 
 
 


Mehr Rezensionen von Stollentroll