•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Joanne K. Rowling

Harry Potter 7
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes


 
»Harry Potter und die Heiligtümer des Todes« (Harry Potter 7) von Joanne K. Rowling


Besprochen von:
 
Stollentroll
Deine Wertung:
(2.5)

 
 
Das spannende Finale vom beliebtesten Zauberlehrling der Geschichte

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes ist der siebte und letzte Band von Harry Potter und seinen Freunden. Harry Potter muss bei seinem letzten Abenteuer wieder einmal beweisen welch großer Zauberer er ist. Auf der Suche nach den Heiligtümern des Todes und den Horcruxen begeben sich Harry Ron und Hermine auf eine abenteuerliche und zugleich gefährliche Reise. Ständig auf der Flucht vor Voldemort udn seinen Anhängern den Todessern setzten die Drei nicht nur ihr Leben aufs Spiel sondern auch ihre Freundschaft.

Wie gewohnt von den Vorgängern sind die fantasievollen Charaktere, ihre Gefühle und Handlungen ins kleinste Detail mit viel Liebe beschrieben. Viele liebgewonnene oder auch verhasste Charaktere aus den Vorgängern werden aufgegriffen. Doch nicht jeder Charakter übernimmt die Rolle, die man vom ihm erwartet oder erwünscht hat. So wird der Leser oft merken, wie sehr es Joanne K. Rowling verstanden hat, ihre Fans auf falsche Fährten zu bringen und spätere "Aha-Effekte" entstehen zu lasssen. Durch diese Wendungen und diese "WOW das hätte ich nicht gedacht Erlebnisse" bleibt die Story immer interessant und fesselnd. Auch die Umgebungen der Story werden detailliert beschrieben, so dass man sich die fantastische Welt von Harry Potter bildlich vorstellen kann. Man erlebt hautnah die Abenteuer der drei Freunde und fiebert regelrecht mit.

Die Story ist fesselnder und spannender als in den anderen Bänden. Viele Wendungen und Ereignisse vor allem das Ende betreffend sind so dramatisch, dass sie dem Leser regelrecht den Atem rauben können. Die alles entscheidende Frage, ob Harry überleben und Lord Voldemort besiegen kann bleibt dabei bis zum bitteren Ende bestehen. Viele schreckliche Enthüllungen und traurige Todesfälle muss der Leser dabei hinnehmen, auch wenn es ihm oft nicht gefällt. Joanne K. Rowling hat ihren Weg gemacht und bei den Todesfällen einiger Leserlieblingen riskiert, dass ihre Fans alles andere als zufrieden mit ihrem Ende sind.
An solchen Autoren mangelt es meiner Meinung nach in der Bücherwelt.

Fazit
Spannender und fantasievoller als seine Vorgänger schafft es "Die Heiligtümer des Todes" den Leser bis zum Schluss im wahrsten Sinne des Wortes zu verzaubern!
 
 
 


Mehr Rezensionen von Stollentroll