•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Francesca Haig

Omega 2
Das Feuerzeichen - Rebellion

  • Autor:Francesca Haig
  • Titel: Das Feuerzeichen - Rebellion
  • Serie:Omega 2
  • Genre:SF
  • Einband:Hardcover
  • Verlag:Heyne Verlag
  • Datum:09 Mai 2016
  • Preis:16,99 EUR

 
»Das Feuerzeichen - Rebellion« (Omega 2) von Francesca Haig


Besprochen von:
 
harakiri
Deine Wertung:
(3.5)

 
 
Cass flieht zusammen mit Piper und Zoe vor ihrem Zwillingsbruder Zach, der sie einsperren will. Denn nur wenn Cass lebt kann er das auch. Doch Cass lässt sich das nicht gefallen und zettelt eine Rebellion an. Nicht immer mit Wissen ihrer Freunde. Zwar gelingt ihnen die Einnahme der Stadt, aber um welchen Preis? Cass gerät ins Zweifeln, will aber unbedingt weitermachen. Gilt es doch viel zu gewinnen – oder zu verlieren!



Anfangs kam ich etwas schwer in das Buch hinein. Der letzte Band ist schon etwas länger her und ich musste mich erst wieder mit den vielen Namen zurechtfinden. Zudem war der Anfang etwas politisch. Erst als Cass mit ihrem Plan, die besetzte Stadt zu befreien und die entführten Kinder zu retten, beginnt, nimmt das Buch rasant an Fahrt auf. Bald finden Cass und ihre Freunde heraus, dass es irgendwo einen Bunker geben muss, in dem das Geheimnis um die Zwillingsgeburten gelöst wird. Spätestens da konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die Schilderungen waren spannend und mitreißend und die Charaktere überaus sympathisch und man bangte direkt mit ihnen mit.

Wieder hat mich der Gedanke begeistert, dass der jeweilige Zwilling stirbt, sollte dem anderen etwas zustoßen. So bleibt die Spannung sehr hoch, denn wenn Cass stirbt ist es auch mit Zach Ruhm vorbei. Kein Wunder, dass er fiese Intrigen spinnt und alles versucht um an die Macht zu kommen. Wobei er anfangs nur eine Nebenrolle inne hat, später aber mehr Raum bekommt. Endlich erfährt man mehr darüber, was passiert ist, warum die Welt so ist, wie sie nun ist. Daraus ergeben sich neue Charaktere, die alles tun, um alle Maschinen zu zerstören, damit solch eine Explosion nicht wieder geschehen kann. Der Leser fragt sich aber dennoch: Würde ich in solch einer Welt leben wollen? Denn sie mutet schon etwas mittelalterlich an.

Das Buch endet mit einem Cliffhanger und ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung.
Das Feuerzeichen „Rückkehr“ erscheint im April 2017
 
 
 


Mehr Rezensionen von harakiri