•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Elizabeth Chandler

...by an Angel 3
Saved by an Angel

  • Autor:Elizabeth Chandler
  • Titel: Saved by an Angel
  • Serie:...by an Angel 3
  • Genre:Fantasy
  • Einband:Paperback
  • Verlag:Loewe Verlag
  • Datum:01 Januar 2012
  • Preis:12,00 EUR

 
»Saved by an Angel« (...by an Angel 3) von Elizabeth Chandler


Besprochen von:
 
harakiri
Deine Wertung:
(3.5)

 
 
Ivy und Tristan sind endlich wieder vereint. Ivy kann ihn wahrnehmen und so wird die Suche nach seinem Mörder etwas einfacher. Nach dem missglückten Mordversuch ist Ivy nämlich weiterhin in Gefahr und Tristan hat alle Hände voll zu tun, um immer im richtigen Moment am richtigen Fleck zu sein. Immer mehr Hinweise tauchen auf, es gibt weitere Tote und das Netz um den Täter zieht sich enger. Ivy findet entscheidende Hinweise und wartet nur auf den richtigen Moment um ihn zu überführen. Allerdings scheint er schneller zu sein und lockt sie in eine Falle….

Für mich war am Ende des zweiten Bandes klar, wer der Mörder ist, nur das Motiv wusste ich noch nicht. Dass es dann doch noch ein ganzes Buch gebraucht hat, um den Mörder zu enttarnen war mir etwas unverständlich und auch warum Tristan dem Hinweis am Ende von Band 2 nicht genauer nachgegangen ist. Aber dann wäre das Buch ja zu schnell vorbei gewesen. So konnte man die neu aufkeimende Romanze von Ivy und Will noch vertiefen und Ivys schmerzhaften Abschied von Tristan noch etwas hinausziehen.

Auch wenn es ein sehr fantasievolles und abwechslungsreiches Hinausziehen war, das den Leser wieder sehr gebannt hat. Auch wenn der Täter schon bekannt war, seine Bosheiten halten ganz schön auf Trab und am Ende wird es noch einmal richtig spannend. Ivys Bruder Philipp kommt in diesem Band erst richtig zur Geltung und wird nicht mehr nur als kleiner Junge dargestellt. Diese Wandlung fand ich sehr gelungen.

Fazit: Gelungener Abschluss einer sehr schön geschriebenen Trilogie für Jugendliche, die schnell fesselt, aber auch sehr schnell gelesen ist. Die Bücher haben alle nur einen Umfang von rund 250 Seiten.
 
 
 


Mehr Rezensionen von harakiri