•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Andrea Mertz

Der schwarze Lord 3
Blutende Herzen

  • Autor:Andrea Mertz
  • Titel: Blutende Herzen
  • Serie:Der schwarze Lord 3
  • Genre:Fantasy
  • Einband:Taschenbuch
  • Verlag:Aavaa E-Book Verlag
  • Datum:19 Juni 2011
  • Preis:11,95 EUR

 
»Blutende Herzen« (Der schwarze Lord 3) von Andrea Mertz


Besprochen von:
 
Mystera
Deine Wertung:
(3.5)

 
 
Lady Isadora Blackthorn hat nun die Hintergründe des Hasses auf Lucien de Montgomery erfahren und feststellen können, das viele Gerüchte der Unwahrheit entsprechen. Zudem gesteht sie sich endlich ihre eigenen Gefühle für de Montgomery ein, der diese zu erwiedern scheint. Doch können die Beiden trotz aller Hindernisse zusammenfinden und die Feindschaft zwischen den Engländern und Schotten überwunden werden oder muss Isadora noch mehr Schicksalsschläge erdulden?

Andrea Mertz bietet uns mit "Der schwarze Lord - Blutende Herzen" das große Finale ihrer Trilogie um den schwarzen Lord Lucien de Montgomery. Schwer verletzt und dem Tode Nahe ziehen Isadora und Luciens Freund Colin mit den Überlebenden des Überfalls durch de Devereux zu dem bisher zerstrittenen Großvater und Chieftrain de Montgomerys. Hier hoffen sie auf dringend notwendige Hilfe für Lucien und eine Bleibe für die übrigen Dorfbewohner. Der Chieftrain versucht zuerst diese zu Verweigern, doch Isadoras eigener Art ist es zu verdanken, das die Flüchtlinge Unterschlupf erhalten. Aber auch hier sind sie vor Gefahren nicht sicher. Der Sohn des Chieftrains nähert sich Isadora auf unsittliche Weise und versucht diese zu Erpressen. Wird sich Isadora zu wehren wissen und wird Lucien wieder genesen? Was wird aus Duncan Blackthorn, der von de Devereux als Verräter in Gefangenschaft gesetzt wurde?

Der Leser bekommt in diesem Band eine komplette Aufklärung der Hintergründe von Luciens Werdegang und zudem auch noch kleine Einblicke in das frühere Liebesleben von Duncan Blackthorn. Auch klärt sich nun die erste Episode aus dem ersten Teil der Triologie auf, in der wir eine Frau kennenlernen, die vor Schlägen und Vergewaltigung flieht, aber eine Person, die ihr wirklich am Herzen liegt, der weiteren Willkür des Mannes, vor dem sie flieht, dafür aussetzen muss. Einzig was mir nicht an diesem Band gefällt ist die Entscheidung Lucien de Montgomerys, die er am Ende aus Liebe zu Isadora Blackthorn fällt. Wo sind seine Ideale geblieben?

Alles in Allem schafft Andrea Mertz mit ihren letzten Band um den normannisch-schottischen schwarzen Lord Lucien de Montgomery einen krönenden Abschluss ihrer Mittelaltertrilogie, der ein spannendes Ende bereit hält und eine komplette Auflösung der Hintergründe um den dunklen Lord beinhaltet.
 
 
 


Mehr Rezensionen von Mystera