•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

 
 

2013-10-05

Festival der phantastischen Literatur

Deutsche Science Fiction & Fantasy-Literatur-Szene trifft sich am 12. Oktober in Dreieich-Sprendlingen bei Frankfurt am Main zum 28. Buchmesse Convent. Geboten wird ein fast 40-Stündiges hochkarätiges Programm.

Im Foyer signieren Autoren ihre Bücher, allen voran E.L.Greiff ihr Buch: "Zwölf Wasser". Ganztägig stellen Juliane Seidel & Tanja Meurer und Thorsten & Bianca Schreck ihre Kunstwerke aus. Zahlreiche Phantastik-Verlage sind mit Präsentationsständen vor Ort, ebenso Antiquariate und Buchhändler.
Und natürlich darf die alljährliche Verleihung des Deutschen Phantastik Preises nicht fehlen, auf die wir alle voller Spannung warten.

Das Herzstück der Veranstaltung sind Buchlesungen und Themenvorträge, die es in dieser Fülle und Vielfalt auf der BuCon noch nie gegeben hatte. Wir haben für Euch die Filletstücke ausgesucht. Das folgende könnt ihr auf der Convention erleben.


Programmblock 1
Andrea Bannert unterhält das Publikum mit dem Unterwasserhörbuch live "Clyátomon - Die Schlacht um die versunkenen Reiche".

Bei dem Begedia Verlag präsentiert Bernhard Giersche: "Das letzte Sandkorn".

T.S. Orgel liest aus seinem Werk "Orks vs. Zwerge – Fluch der Dunkelheit".

Monika Thamm entführt die Leser in die Welt von "Erbe des Drachenblutes".

Oliver Plaschka liest die Geschichte von den Suchenden aus "Das Licht hinter den Wolken".

Special Guest aus den USA Sarah J. Maas stellt ihr Roman "Throne of Glass - Die Erwählte" vor.

Ju Honisch erzähtl und von dem Kampf der Einhörner gegen ihre dunklen Gegner in "Die Quellen der Malicorn".

Wahrlich Teuflisch geht es bei Carsten Steenbergen in seinem "Teufelsacker".

Gabriele Behrend sinniert über die Themen: Wann sind wir menschlich? Wann funktionieren wir wie Maschinen? in "Humanoid".

Anlässlich seines Autorenjubiläums liest Kai Meyer aus seinen Romanen der letzten 20 Jahre!

Der frisch gegründete Rohde-Verlag stellt zwei neue E-Book- Romanserien vor "Gotham Noir" und "Beyond" vorgelesen von deren Autoren Andrea Bottlinger und Christian Humberg.

Tom Finn liest über die wundersame Macht der Schwarzen Tränen in seinem neuesten Werk namens "Schwarze Tränen".

Bei Uwe Post geht es skurill zu in seiner Lesung "Schräges und SchrottT".

Michael Peinkofer stellt das neueste Buch seiner Bestsellersaga vor, den Roman "Die Könige - Orknacht".

Andrea Bottlinger liest aus "Aeternum", einer Geschichte der verfeindeten Parteien der Dämonen und Engel.

Bernhard Hennen liest aus "Drachenelfen - Die letzte Windwanderin" und gibt einen ausführlichen Ausblick auf seinen neuen Roman der Drachenelfen-Saga "Die Gefesselte Göttin".

Sandra Baumgärtner liest aus ihrem Buch "Seraphim: Mea Culpa" über das attraktive Vampirpaar Seraphim und Leander.

Robert Corvus macht Fantasyfans mit starken Nerven. In seinem Buch "Die Schattenherren" errichten unsterbliche Magier ein Imperium und ernähren sich von der Lebenskraft der Untertanen.

Der Autor Alexander Knörr gibt den Zuschauern in seinem Vortrag einen Einblick in seine Science-Fiction-Prä-Astronautik-Serie "Die Chroniken von Tilmun".

Ellen Norten stellt das phantastische Werk "Schattenspiele - Alptraumhaft" von Hubert Katzmarz.

Programmblock 2
Im zweiten Teil des Programms geht es weiter mit diesen Highlights.

Sabrina Qunaj liest aus ihrem High-Fantasy-Roman "Elfenkrieg".

Matthias Pätzold, der Redakteur des Space Science Journals, stellt in seinem Vortrag "Der SFCD im All" aktuellen Entwicklungen im Bereich der Raumfahrt vor.

"Die dunkle Zukunft des Horrors" oder Horror goes Science Fiction heißt das Thea der Apokalyptischen Schreiber, die die Zukunft des Horrors gesehen haben und über ebendiese berichten wollen.

Der legendäre Roman "Moby Dick" und der Walschutz sind zentrale Themen in mehreren Star Trek-Movies und -Episoden. Diesen Themas hat sich Bettina Wurche angenommen.

Das Autorentrio Henning Mützlitz,Christian Lange und Mike Krzywik-Groß geben einen Einblick in ihre aktuellen Romane in der Reihe "Das Schwarze Auge".

Ein Querschnitt durch die aktuellen SF-Publikationen wird uns Michael Haitel präsentieren.

Die Geschichtenweber stellen die phantastische Anthologie "The End" vor, die sich auf den spannendsten Moment einer jeden Geschichte konzentriert, dem Ende. Außerdem wird der historische Krimi "Die Bestie von Weimar" vorgestellt.

Auf der Suche nach dem nächsten großen Ding hat Jürgen Lautner den Steampunk für sich entdeckt und lieben gelernt. In seinem Vortrag führt er unskurz ins Genre ein.

Die Phantasten widmen sich in "Totengräber küsst man nicht" dem leicht morbidem Thema: "Wie stirbt man sach- und umweltgerecht im Jahr 3014?". Sicher eine gute Frage.

In Ihrem Fotovortrag zeigen Isabelle und Benjamin Kiehn die Osterinseln von ihrer mythischen Seite, klären auf über Spacelords, Legenden aus dem Kalten Krieg, sowie dem Aufstieg und Zerfall einer ganzen Kulturund ihrer Götter.

Beim Verlag Torsten Low lesen die Autoren Mike Krzywik-Groß, Stefanie Bender, Torsten Scheib und Christian und Judith Vogt aus der Anthologie "Krieger".

In "London calling - and SFCD is responding" geht es um die Mitwirkung und der Suchen nach Mitmachenden zu dem Science Fiction World Con, der jährlich in London veranstaltet wird.

Die Autoren Achim Mehnert und Ben B. Black plaudern aus dem Nähkästchen über die Anfänge und Zukunft ihrer Serie im Vortrag "REN DHARK - eine SF-Serie im Wandel der Zeiten".

Frank Böhmert plaudert mit Ralf Steinberg über seine aktuellen Jugendbuchübersetzungen. Frank Böhmert übersetzt seit vielen Jahren Kinder- und Jugendbücher und kann sicher Einiges wissenswerte über sein Handwerk berichten, das allzu oft nicht warhgenommen wird, dabei doch so wichtig ist.

Der offizielle PERRY RHODAN-Programmpunkt mit den Exposéautoren Christian Montillon und Wim Vandemaan sowie dem Chefredakteur Klaus N. Frick und Sabine Kropp daruf auch auf der diesjährigen Buch Convention nicht fehlen. Die Moderation übernimmt Christian Humberg.

Der langerwartete Abschlussbericht des eigentlich als unmöglich geltenden Projektes, die SF-Anthologie "Die Stille nach dem Ton" auf die Beine zu stellen, übernehmen Michael Haitel und Ralf Boldt.

Einer der großen Highlights der Veranstaltung ist die Verleihung des "Deutschen Phantastik-Preises 2013", die im Hauptsaal stattfinden wird.

Auch danach geht es mit Programm weiter.

Horus W. Odenthal webt für das Pulikum seine für den Deutschen Phantastik Preis nominierte wortgewaltig-epische Geschichte "Ninragon".

Religiöser Fanatismus trifft auf Militarismus, Heldentum drifftet ab ins Negative und gute Absichten enden grauenhaft. Das ist es in etwa, was die Isrogant-Autoren mit "Realistic Fantasy" meinen und worüber sie mehr berichten wollen.

Regina Schleheck & Bartholomäus Figatowski tragen vor "Vom Drachen vor Ort..." – einer Regio-Phantastik zwischen Flensburg und Viersen.

Der Rasende Weltraumreporter Robert Vogel erhielt als erster deutscher Journalist die Erlaubnis, bei den Dreharbeiten von "Doctor Who" dabei zu sein - eine große Ehre und sicher ein interessanter Bericht.


Detaillierte Infos zu den Programmpunkten und der Veranstaltung findet ihr auf der Webseite des Veranstalters SFTD.


 
Buchmesse Convention 2013

A.M.

FANTASYBUCH.de - Phantastik Fantasy-Bücher Science-Fiction-Romane Film-Trailer und Mehr
 

The file test.cache is not writable

Neue Rezis

David Koepp COLD STORAGE - ES TöTET
Julian Gough CONNECT: THRILLER - DEUTSCHSPRACHIGE AUSGABE
Lisa Maxwell DER LETZTE MAGIER VON MANHATTAN
Thomas Thiemeyer WICCA - TöDLICHER KULT