•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

 
 

2010-11-08

»Das Vermächtnis von Embidor«

Wer sich der Faszination des Kult-Rollenspiels Dungeons and Dragons nicht entziehen konnte, wir auch an den Büchern des Bayreuther Autors Norbert Kneidl seinen Spaß haben. Die als Trilogie angelegte Embidor-Saga nimmt sich das große Rollenspiel als Steilvorlage, um eine eigene magische Welt zu erschaffen. Im Schardt-Verlag erschienen bereits zwei Bänder: »Saskards Erwachen« und »Janos und das Geheimnis der Phiolen«.

»Mit viel Humor lässt der Autor seine eigensinnig-chaotischen Figuren in schlagfertigen Dialogen zum Leben erwachen. Es ist ein Vergnügen, sie auf ihren Abenteuern zu begleiten, zu sehen, wie sie immer wieder in Stolperfallen tappen, sich selbst im Weg stehen, und an alles, nur nicht ihre Aufgabe denken. Die unterschiedlichen Persönlichkeiten sorgen für reichlich Konfliktpotenzial, doch ihre unerschütterlich guten Herzen führen sie stets wieder zueinander und auf den richtigen Weg zurück. Mutig trotzen sie allen Gefahren und halten am Band der Freundschaft fest, so verschieden sie auch sein mögen.«

A.M.

FANTASYBUCH.de - Phantastik Fantasy-Bücher Science-Fiction-Romane Film-Trailer und Mehr
 

The file test.cache is not writable

Neue Rezis

Thomas Thiemeyer WICCA - TöDLICHER KULT
David Koepp COLD STORAGE - ES TöTET
Julian Gough CONNECT: THRILLER - DEUTSCHSPRACHIGE AUSGABE
Lisa Maxwell DER LETZTE MAGIER VON MANHATTAN